Leistungen

  • Betreuung der Kinder von Geburt bis zum 18. Lebensjahr (in Sonderfällen auch darüber hinaus)

  • Alle Vorsorgeuntersuchungen U2 (gerne auch als Hausbesuch) bis U10, U11, J1 und J2

  • Entwicklungsdiagnostik

  • Betreuung von Kinder mit chronischen Erkrankungen

  • Impfberatung und Impfungen nach Empfehlung der Ständigen Impfkommission STIKO

  • Allergologie mit Allergietestung (im Blut und auf der Haut) sowie Lungenfunktionsdiagnostik

  • Hör-,  Seh- und Sprachtestung

  • Ultraschalluntersuchungen (Bauch, Säuglingshüfte, Schilddrüse, Gehirn durch die Fontanelle, Lymphknoten)

  • EKG

  • Laboruntersuchungen

  • Beratung bei psychosomatischen Störungen

  • Versorgung im Notfall

  • Reisemedizinische Beratung

Und vieles mehr…

 

 

Leistungen Neuropädiatrie

  • Neurologische Anamnese und komplette neurologische Untersuchung

  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Zentralen sowie des peripheren Nervensystems

  • Diagnostik und Therapie der kindlichen Epilepsien (Schwerpunkt)

  • Kopfschmerz-/ Migräneabklärung und Therapie

  • Entwicklungsdiagnostik

  • Diagnostik und Therapie bei Verdacht auf ADHS bei Kindern- und Jugendlichen

  • Ableitung und Auswertung der Hirnströme mittels EEG (Elektroencephalographie)

  • Sonographie des Gehirns bei Säuglingen durch die Fontanelle

  • Diagnostik bei V.a. Autismusspektrumstörung

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxisi

Impfungen

  • Wir sehen Impfungen als eine der wirkungsvollsten und wichtigsten Präventionsmaßnahmen an
  • Wir beraten und impfen gemäß den aktuellsten Empfehlungen der Ständigen Impfkommission STIKO
  • Darüber hinaus beraten wir Sie auch gerne zu Impfungen, die (noch) nicht in den STIKO-Empfehlungen enthalten sind oder zusätzlich durchgeführt werden können, wie z.B. die FSME-Impfung, Meningokokken B Impfung.
  • Reisemedizinische Beratung

Vorsorgeuntersuchungen

Ein wesentlicher Schwerpunkt der kinderärztlichen Tätigkeit sind die Vorsorgeuntersuchungen, die wir von der U2 bis zur J2 durchführen. Durch eine gezielte Anamnese (Fragen zur Entwicklung, Ernährung, Problemen im Alltag, etc.) sowie einer gründlichen körperlichen Untersuchung „von Kopf bis Fuß“ machen wir uns ein Bild vom aktuellen Entwicklungsstand und beraten Sie gerne bei  altersspezifischen Fragen und Sorgen.

Notfälle

Bei Notfällen wie

  • Bewusstseinsverlust
  • Krampfanfälle
  • Unfälle mit schweren Verletzungen
  • Atemstörungen und Luftnot
  • Verbrennungen, Verätzungen und Stromschlägen
  • Kreislaufproblemen mit deutlicher Beeinträchtigung des Kindes
  • Allergischem Schock („Anaphylaxie“)

Rufen Sie bitte umgehend den Notarzt unter Telefon 112 an

Bei Vergiftungen rufen Sie bitte die Giftnotrufzentrale unter 06841 19240 an!

Kinderärztlicher Notdienst

Falls Ihr Kind außerhalb unserer Sprechzeiten akut erkrankt, wenden Sie sich bitte an die ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale unter der Tel-Nr. 116-117.

Umliegende Krankenhäuser:
 
SHG Klinikum ,Idar Oberstein: 06781/66-0
Mutterhaus, Trier: 0651/947-0
St. Elisabeth Krankenhaus, Wittlich : 06571/15-0